Untersuchungen Zum Panegyrikos Auf Makarios Von Tkoou Und Zu Seiner Berlieferung (Sprachen Und Kulturen Des Christlichen Orients #18) (Hardcover)

Untersuchungen Zum Panegyrikos Auf Makarios Von Tkoou Und Zu Seiner Berlieferung (Sprachen Und Kulturen Des Christlichen Orients #18) By Samuel Moawad Cover Image
$102.00
This title is out of stock indefinitely and not available to order.

Description


English summary: This book deals with a very critical epoch in the history of Christian Egypt, namely the time around the Council of Chalcedon that was held in 451 A.D. by the command of the byzantine emperor Marcian.On the Council of Chalcedon the Coptic patriarch Dioscorus (444-454) was disposed and exiled because he refused the dogmatic (Christological) doctrine of this council. In his stead and against the will of the Copts, Emperor Marcian appointed a certain Proterius as the new patriarch of Alexandria. The Copts remained loyal to their disposed patriarch Dioscorus and resisted Proterius who was murdered in 457. The confliction between the two parties - the chalcedonians and antichalcedonians - continued for many centuries and was not without bloodshed on both sides.Among the few works that report on this council is a panegyric on the Coptic bishop Macarius of the city Tkoou in Upper Egypt who accompanied Dioscorus to the Council of Chalcedon. The Panegyric on Macarius was traditionally attributed to the patriarch Dioscorus himself. The Panegyric on Macarius is handed down in Coptic and Arabic. The Coptic versions were mostly published. The Arabic version, in contrast, remained out of consideration.This book presents first of all the historical and dogmatic background of the Panegyric on Macarius and demonstrates the important sources used in this study. After that the research history is summarised and discussed. The core of this study is the edition of the Arabic version of the Panegyric on Macarius with a critical apparatus and a German translation. The whole text is commented in every detail philologically as well as historically. The "Nachleben" of the Panegyric on Macarius in later Coptic and Arabic literature is discussed in a separate chapter. It demonstrates how important the Panegyric on Macarius was for composing later literature and how this work was widespread in Coptic Egypt. The last part of the book sheds light on the philosophy of writing history by the Copts. It lumps together the most important historical sour-ces in the Coptic and Copto-Arabic literature and tries through a profound study to create a conception of how the Copts dealt with the writing of their own Church History. Furthermore, the collective memory of the Copts is analysed by exploring the available sources. German description: Dieses Buch behandelt eine sehr kritische Epoche in der Geschichte des christlichen Agyptens, namlich die Zeit um das okumenische Konzil von Chalkedon, das vom byzantinischen Kaiser Markian im Jahr 451 n. Chr. einberufen wurde.Da die koptische Kirche in Agypten die dogmatische (christologische) Lehre des Konzils von Chalkedon ablehnte, wurde der koptische Patriarch Dioskoros (444 bis 454) abgesetzt und ins Exil geschickt. An seiner Stelle wurde Proterios als neuer Patriarch durch den Kaiser Markian gegen den Willen des Volkes eingesetzt. Die Kopten blieben aber ihrem abgesetzten Patriarchen treu und widerstanden Proterios, der 457 ermordet wurde. Der Streit zwischen den zwei Parteien - den Chalkedonensern und den Antichalkedonensern - dauerte Jahrhunderte und verlief auf beiden Seiten nicht ohne Blutvergiessen.Unter den wenigen Werken, die von diesem Konzil berichten, gibt es eines, das dem Patriarchen Dioskoros selbst zugeschrieben wird. Dieses Werk ist eine Lobrede (Panegyrikos) auf einen agyptischen Bischof namens Makarios, der den Patriarchen Dioskoros zum Konzil in Chalkedon begleitete. Das Werk ist auf Koptisch und Arabisch uberliefert. Die koptischen Handschriften sind zum grossten Teil bereits publiziert, jedoch ohne tiefgreifende Untersuchung. Die arabische Version hingegen ist ganz ausser Betracht geblieben.In dieser Studie werden zuerst die historischen und dogmatischen Hintergrunde prasentiert und die wichtigsten Quellen dargestellt. Danach wird die Forschungsgeschichte des untersuchten Texts zusammengefasst und bewertet. Den Mittelpunkt dieser Studie bildet eine Edition der arabischen Version des "Panegyrikos auf Makarios von Tkoou" mit einem kritischen Apparat sowie einer deutschen Ubersetzung. Der gesamte Textinhalt wird in jeder Einzelheit historisch und philologisch kommentiert. Ein separates Kapitel fokussiert das Nachleben des Panegyrikos auf Makarios in spateren koptischen und arabischen Werken. Es zeigt deutlich, wie wichtig der Panegyrikos fur die Verfassung jungerer Schriften und wie weit dieses Werk im koptischen Agypten verbreitet war. Der letzte Teil des Buches beleuchtet die Philosophie der Kirchengeschichtsschreibung bei den Kopten. Er stellt die wichtigen historischen Quellen in der koptischen und kopto-arabischen Literatur zusammen und versucht durch eine tiefgreifende Untersuchung zu konzipieren, wie die Kopten mit der Schreibung ihrer eigenen Kirchengeschichte umgegangen sind. Durch die Erforschung der vorhandenen historischen Quellen wird das kollektive Gedachtnis dieses Volks analysiert.

About the Author


Contributor Biography - German Samuel MoawadBachelor der Agyptologie an der Universitat Kairo 1995Magister der Koptologie, Agyptologie und Islamwissenschaft an der Universitat Munster 2003Promotion der Koptologie an der Universitat Munster 2005Postdoktor an der Universitat Munster 2006/2007Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der theologischen Fakultat der Universitat Leiden (Niederlande) 2007/2008Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut fur Agyptologie und Koptologie der Universitat Munster seit Juni 2008Forschungsschwerpunkt: koptische Literatur, Monchtum, Kirchengeschichte, kopto-arabische Literatur. Contributor Biography - English Samuel MoawadBachelor of Egyptology at the University of Cairo (Egypt) 1995Master of Coptology, Egyptology and Islamic studies at the University of Muenster (Germany) 2003Ph.D. in Coptology at the University of Muenster (Germany) 2005Post-doctoral project at the University of Muenster (Germany) 2006/2007Researcher in the Faculty of Theology at the University of Leiden (Netherlands) 2007/2008Researcher in the Institute for Egyptology and Coptology at the University of Muenster (Germany) since June 2008


Product Details
ISBN: 9783895007804
ISBN-10: 3895007803
Publisher: Dr Ludwig Reichert
Publication Date: December 22nd, 2010
Pages: 360
Language: German
Series: Sprachen Und Kulturen Des Christlichen Orients